Details

Der Struwwelpeter / oder lustige Geschichten und drollige Bilder


Der Struwwelpeter / oder lustige Geschichten und drollige Bilder



von: Heinrich Hoffmann

5,49 €

Verlag: Phoemixx Classics eBooks
Format: EPUB
Veröffentl.: 14.01.2022
ISBN/EAN: 9783986778088
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 111

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Der Struwwelpeter / oder lustige Geschichten und drollige Bilder - Heinrich Hoffmann - "Der Struwwelpeter" gilt noch vor Max und Moritz als das erfolgreichste deutsche Kinderbuch überhaupt und wurde in viele Sprachen übersetzt.Im Jahr 1844 bemühte sich der Arzt Heinrich Hoffmann um ein Bilderbuch, das er seinem dreijährigen Sohn Carl zu Weihnachten schenken könne. Leider (oder zum Glück für den Leser) fand er nichts, was ihm für ein Kind in Carls Alter angemessen schien.Hoffmann kaufe stattdessen ein leeres Schreibheft und entschied sich, selbst für seinen Sohn ein Bilderbuch zu zeichnen.Das Urmanuskript ist im Germanischen Nationalmuseum ausgestellt. Schon bald nach der Erstauflage wurde das Kinderbuch in viel Sprachen übertragen. Auch Parodien oder politisierende Umdichtungen gab es schon früh. Das Thema Kindererziehung spaltete von Beginn an die Leserschaft und provozierte nachgradig einen kritischen Diskurs.Bis zum Freiwerden des Urheberrechts 1925 erschienen schon mehr als überwältigende 540 Auflagen. Die klassische englische Übersetzung stammt von Mark Twain.
Heinrich Hoffmann (* 13. Juni 1809 in Frankfurt am Main; 20. September 1894 ebenda) war ein deutscher Psychiater, Lyriker und Kinderbuchautor. Er ist der Verfasser des Struwwelpeter. Er verwendete auch die Pseudonyme Heulalius von Heulenburg, Reimerich Kinderlieb, Peter Struwwel sowie Polycarpus Gastfenger.Von 1844 bis 1851 unterrichtete er Anatomie am Dr. Senckenbergischen Institut. 1848 war er Abgeordneter im Frankfurter Vorparlament. In seinem Haushalt beherbergte er den Revolutionär Friedrich Hecker. Hoffmann selbst befürwortete eine konstitutionelle Monarchie unter preußischer Führung und gehörte zu den Erbkaiserlichen. In seinen satirischen Schriften Handbuch für Wühler oder kurzgefaßte Anleitung in wenigen Tagen ein Volksmann zu werden (1848) und Der Heulerspiegel (1849) wandte er sich entschieden gegen die Republikaner. 1866 befürwortete er die Annexion der Freien Stadt Frankfurt durch Preußen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

¿Dónde vivo yo?
¿Dónde vivo yo?
von: Margarita del Mazo, Cecilia Moreno
EPUB ebook
6,49 €
Freunde braucht man immer
Freunde braucht man immer
von: Ursula Buchwald-Wachendorf
EPUB ebook
7,99 €
Stecki401 landet auf der Erde
Stecki401 landet auf der Erde
von: Hassan Refay
EPUB ebook
4,99 €